AsienPhilippinenVideo

Unser Hai-light ∙ Die majestätischen Fuchshaie von Malapascua ∙ Weltreise Vlog #92

Nach einer abenteuerlichen und nicht ganz ungefährlichen Überfahrt von Donsol via Masbate hatten wir unser neues Ziel erreicht 🌎.

Die Insel Malapascua liegt nordöstlich von Cebu und ist gerade mal zwei Kilometer lang. Bekannt ist das kleine Eiland vor allem durch das Tauchen mit den Fuchshaien geworden.

Die majestätischen Haie sind bis zu 7 Meter lang und erkennbar durch ihre lange Schwanzflosse. Sie ist fast genauso groß wie der restliche Körper des Fuchshaies. Sie kreisen um ihre Beute und betäuben sie mir Schlägen durch ihre Schwanzflosse. Aber keine Angst. Für Menschen sind die Tiere ungefährlich 🦈.

Normal leben diese Tiere in tieferen Gewässern der Ozeane. Doch vor Malapascua gibt es eine Putzstation, wo die Tiere noch vor Sonnenaufgang auf bis zu 30 Meter Wassertiefe auftauchen.

Diese auf der Welt einmalige Gelegenheit haben wir genutzt und sind hautnah mit den Fuchshaien getaucht 🤿.

Mapapascua hat auch noch mehr zu bieten. Nur wenige Kilometer entfernt liegt Gato Island. Hier waren wir durch Höhlen zu den Weißspitzhaien getaucht 😊.

Eine weitere benachbarte Insel ist Calangaman. Sie ist sehr beliebt aufgrund ihrer langen weißen Sandbank. Das Wasser ist richtig klar und lädt zum Schwimmen ein ☀. Wir waren einen Tag auf der Insel und haben mit unserer Drohne einen Rundflug unternommen. Die Strände sind traumhaft schön und einen Abstecher nach den langen Tauchtagen auf Malapascua wert 🏝️.

Wir empfehlen, vor dem Video unseren passenden Blogbeitrag zu Malapascua und den Fuchshaien zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.