AsienMyanmarVideo

Pindaya ∙ Das gigantische Höhlenlabyrinth mit über 8000 Buddhas ∙ Myanmar ∙ Weltreise Vlog #62

Veröffentlicht

Vor uns liegt der kleine Ort Pindaya. Hier ist noch nicht so viel vom Tourismus wie am Inle Lake oder in Bagan zu spüren. Die Menschen sind freundlich und freuen sich über unseren Besuch. Wir sehen auf unseren Weg riesige Bambushölzer, welche auf viel zu kleinen Fahrzeugen transportiert werden, weite Felder voller Melonen und grüne Teeplantagen.

Pindaya ist für sein riesiges Höhlensystem bekannt. Als wir den Eingang betreten werden wir gleich von der Masse an goldenen Buddhafiguren erschlagen. Es sind weit über 8000 Stück. Es ist ein richtiges Labyrinth. Wir haben viel Freude die einzelnen Höhlenkammern zu entdecken. Sogar eine riesige Pagode wurde in der Höhle errichtet. Das haben wir bisher noch nie so gesehen.

Zum Abschluss unserer Tour durch die Stadt besuchen wir noch eine bunte Schirmwerkstatt und ein kleines Kloster, wo die Mönche gerade Volleyball spielen. Myanmar beeindruckt uns immer wieder.

Wir empfehlen, vor dem Video unseren passenden Blogbeitrag zu Pindaya und den 8000 Buddhas zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.